Durch Zufall sind wir grade darauf aufmerksam geworden, dass Facebook wohl heimlich die Preise für das Bewerben von Beiträgen angehoben hat.

Hier ein Bild von einem Beitrag den wir letztes Jahr etwas anschieben haben lassen. Damals wurde uns von Facebook für den Preis von 4€ eine geschätzte Reichweite von 3001 User in Aussicht gestellt.

Facebook hebt die Preise für Werbeanzeigen - Preise 2013

Facebook Preise für gesposerte Beiträge – 2013

Als wir heute knapp 1 Jahr später wieder einen Beitrag bewerben wollten bietet uns Facebook plötzlich nur noch knapp die Hälfte der Reichweite für das gleich Geld an.

Für 4 € könnten wir laut Facebook nun nur noch maximal 1600 Fans erreichen.

 

Facebook hebt die Preise für Werbeanzeigen - Preise 2014

Facebook Preise für gesposerte Beiträge – 2014

Das beste daran war, dass wir ein Budget von 4 € gebucht haben, nach Bestätigung Facebook aber ein Budget von 5 € für unsere Kampagne angesetzt hatte das Sie dann auch gerne einziehen würden.

Hierzu ein kurzes Rechenbeispiel:

2013 gab es für 400 Cent 3001 User –> 7,5 User pro Cent.

2014 gibt es für 400 Cent 1600 User –> 4 User pro Cent.

Das bedeutet einen Preisanstieg von mehr als 40 % innerhalb eines Jahres für Facebook Werbeanzeigen.

Da stellt sich uns an dieser Stelle folgende Frage:

Verdient Ihr denn noch nicht genug an Werbeanzeigen liebes Facebook Team?

Was meint Ihr zu diesem dramtischen Preisanstieg und wie könnte dieser von Facebook gerechtfertigt werden? Bezahlen wir nun Whatsapp?

Teilen macht Freunde :)

About 

    Find more about me on:
  • googleplus
By Toby Kronwitter Date 12. März 2014 Tags Keine Kommentare

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort